Steckbrief

Kazan

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: 23.03.2010
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 20.04.2024
Schulterhöhe: 53 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 17 kg
Herkunft: Polen

Kazan ist seit 38 Tagen bei uns im Tierheim.

Meine Paten sind:

  • Anne Karsch

  • Frau C.S.

  • Sabine Schulze

Kazan sucht ein Zuhause
Kazan sucht ein Zuhause
Kazan sucht ein Zuhause
Kazan sucht ein Zuhause

Rüde Kazan sucht ein Zuhause

Den armen alten Rüden Kazan entdeckten wir in einem der hinteren Zwinger in einem polnischen Tierheim. Seine Zwingergenossen waren alle jünger und kräftiger als Kazan. Seine ganz Statur wies darauf hin, dass er Schwierigkeiten hatte sich durchzusetzen. Die Mitarbeiter dort erzählten uns, das Kazan im letzten Winter massiv abgebaut hat. Wir wollten dem Hundeopi helfen und nahmen ihn mit in unser kleines Tierheim.

Bei uns wurde Kazan erst einmal medizinisch grundversorgt. Zu unserer Freude war Kazans Blutbild ohne Beanstandungen und auch die notwendige Zahnsanierung hat er prima verkraftet. Wir vermuten das Kazan eine Futtermittelallergie hat und deswegen an Juckreiz leidet. Dafür bekommt er ein Spezialfutter. Kazan hat ganz typische Alterserscheinungen an der Wirbelsäule und sie ist zum Teil versteift.

Die Tierärztin hat Kazan versuchsweise ein Schmerzmittel gespritzt und ein paar Tage später konnten wir ganz wundervolle Verbesserungen festgestellt. Voller Elan rennt Kazan nun bei uns auch über die Wiese und hopst von allein auf das Hundesofa um dort ein Nickerchen zu halten. Diesen geschundenen Hund so entspannt und glücklich zusehen macht uns unfassbar stolz. Es sind diese Kleinigkeiten die uns in unserem Handeln bestätigen. Haben es denn nicht gerade die Alten und Vergessenen verdient liebevoll und wohlumsorgt ein würdevolles Leben in unserer Mitte zu führen.

Kazan selbst ist vollkommen unkompliziert und stellt keine Ansprüche. Man merkt ihm an, dass er es nie üppig hatte im Leben. Der Hundesenior braucht keine Action mehr, sondern mag es eher gemütlich. Kleine Runden am Geschirr gefallem ihm gut und auch wenige Treppenstufen meistert er noch ganz passabel. Seine Mahlzeiten nimmt er in einem gemütlichen Tempo ein, doch spekuliert er nicht selten auf einen kleinen Snack zwischendurch. Kazan hat bei uns noch nicht einmal gebellt und nimmt jede Streicheleinheit dankbar an.

Es wäre wirklich wunderbar, wenn Kazan auf seine alten Tage noch einmal ein liebevolles Zuhause bekommen würde. Er hat es so sehr verdient.

Weitere mittelgroße Hunde auf der Suche nach einem Zuhause

  • Rudzia sucht ein Zuhause

    Hund Rudzia sucht ein Zuhause

    Rudzia kam aus einem polnischen Tierheim zu uns, wo sie sich einen kleinen Zwinger mit mehreren anderen Hunden teilen musste. Wir lernten Rudzia als freundliche und aufgeschlossene Hündin im besten Alter kennen. Derzeit hat Rudzia noch ein paar Gramm zu viel auf den Rippen, woran wir aber mit ihr arbeiten. Rudzia ist eine neugierige Hündin, die sich rasch und problemlos in unseren Tierheimalltag integriert hat.

  • Saba sucht ein Zuhause

    Hund Saba sucht ein Zuhause

    Saba war vom ersten Moment an sehr zugänglich, ohne sich irgendwie aufzudrängen. Bei jedem Gang über unseren Hof schlenderte sie hinterher, als würde sie nichts verpassen wollen. Auch das gehen an der Leine klappte von Tag zu Tag besser. Selbst in stressigen und ungewohnten Situationen bleibt Saba entspannt und ruhig. Sie war bei uns zu jedem Zeitpunkt stubenrein und vollumfänglich verträglich mit jedem Hund den sie getroffen hat.

  • Kazan

    Hund Kazan sucht ein Zuhause

    Es wäre wirklich wunderbar, wenn Kazan auf seine alten Tage noch einmal ein liebevolles Zuhause bekommen würde. Er hat es so sehr verdient.

  • Hund Winny, Zuhause gesucht

    Hund Winny sucht ein Zuhause

    Winny ist sehr verschmust und fordert Aufmerksamkeit von ihm bekannten Personen ein. Fremden Menschen, besonders Männern, steht der Hundeopi eher skeptisch gegenüber. Winny bleibt problemlos 3-4 Stunden in der Wohnung ganz ruhig allein und verdöst dort die Zeit. Am liebsten ist er aber an der frischen Luft, außer es regnet draußen. Als Einzelprinz innerhalb seiner Familie ist Winny der tollste Begleiter, den man sich vorstellen kann.

  • Hund Kira sucht ein Zuhause

    Hund Kira sucht ein Zuhause

    Auch ihre seelischen Wunden schienen sich langsam zu schließen. Immer öfter schenkte sie uns ein freundlichen Schwanzwedeln und begann unsere Streicheleinheiten zu genießen. Auf Spaziergängen wälzte sie sich inbrüstig auf der Wiese und es machte uns glücklich, diese geschwunde Hundeseele so ausgelassen zu sehen. Kira hört bei uns sehr gut auf ihren Namen und geht auch mit uns an der Leine. Wenn sie etwas interessant findet, zieht sie schonmal etwas mehr an der Leine. Bei uns war sie vom ersten Tag an tadellos stubenrein. Anfangs hatte sie große Schwierigkeiten auch mal ein paar Stunden allein zu sein - sie kannte es schlicht und ergreifend nicht.

  • TSV Hoffnung für Tiere Beethoven sucht ein Zuhause

    Hund Beethoven sucht ein Zuhause

    Die Mitarbeiter der Smeura taten gut daran uns Beethoven vorzustellen. Er ist so ein unfassbar lieber Hund, geht prima an der Leine, ist stubenrein und freut sich über jeden Besucher. Beethoven drängelt sich nicht vor, aber wenn man sich ihm zuwendet bekommt man Angst, dass sein Schwänzchen abfällt weil er so doll damit wedelt. Trotz seines Alters ist er wirklich noch fit und richtig gut zu Fuß. Er rennt mit seinen Hundekumpels schonmal durch das Gehege, hat aber lang nicht so viel Ausdauer wie die Jungspunde. Beethoven geht angstfrei in Räume und bleibt auch eine gewisse Zeit entspannt alleine.

  • Hund Peter Zuhause gesucht Tierheim Hoffnung für Tiere

    Hund Peter sucht ein Zuhause

    Für Hundeopa Peter wünschen wir uns geduldige und verständnisvolle liebe Menschen, die ihm endlich zeigen wie schön das Leben in einer Familie sein kann und ihn so verwöhnen wie er es die letzten Jahre verdient hätten.

  • Hund Carla Zuhause gesucht Tierheim Hoffnung für Tiere

    Hündin Carla sucht ein Zuhause

    Es war Carlas bezaubernder Blick der uns auf sie aufmerksam werden ließ. Carla kam 2022 in Rumänien in die städtische Tötungsstation, wo sie nach Ablauf der 14tägigen Frist von den Mitarbeitern der Smeura vor dem Tod gerettet und im größten Tierheim der Welt aufgenommen wurde. Im Januar 2024 durfte die Hündin mit einigen Artgenossen aus der Smeura, Rumänien, zu uns nach Deutschland reisen, um hier die Hoffnung auf ein neues Leben zu bekommen.

  • Emily wartet auf ein Zuhause

    Hund Emily sucht ein Zuhause

    Ist Emily nicht bildschön? Und dazu ist sie auch noch wirklich lieb. Die junge Hündin kam aus der Smeura, dem größten Tierheim der Welt welches sich in Rumänien befindet, zu uns. Von Emilys Vorgeschichte wissen wir nur, dass ihr Besitzer sie in der Smeura abgegeben hat. Die Gründe dafür blieben im verborgenen.

  • Hund Malu sucht Zuhause

    Hund Malu sucht ein Zuhause

    Diese hübsche, eigentlich sehr zarte Hündin kam im Oktober 2021 aus Rumänien zu uns. Warum schreiben wir hier „eigentlich zart“ ? Malu ist fremden Menschen gegenüber sehr zurückhaltend und zieht den Kopf ein.