Einblicke

Unser Tierheim im Wandel der Zeit…

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Tierheim

  • HalliGalli sucht ein Zuhause

    Katze HalliGalli sucht ein Zuhause

    Mit ihren Artgenossen kommt HalliGalli prima zurecht. HalliGalli benutzt artig die Katzentoilette und ist bei uns absolut pflegeleicht. Zwar ist sie keine typische Schmusekatze, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Für die hübsche Katze suchen wir ein liebevolles Zuhause, wo sie möglichst gefahrarmen Freigang genießen kann.

  • 27.05.2024

    Und wieder dürfen wir von einer tollen Vermittlung berichten. Nach gerade einmal einem Monat in unsere Tierheim durfte die zutrauliche Hündin Tina zu Ihrer neuen Familie umziehen. Die junge Familie hatte Tina bei unserer Frühjahsputzaktion kennenlernen dürfen und waren gleich hin und weg von ihr. Ursprünglich plante die Familie die Anschaffung eines Welpen, aber mit ihrem unvergleichlichem Charme krabbelte Tina rasch ins Herz aller Familiemitglieder. Auch bei Tinas Ankunft waren alle total aufgeregt. Die junge Hündin fühlte sich gleich wohl, hopste auf Sofa und wälzte sich genüsslich, bis sie mit einem Plauz runtergefallen war. Kurz geschüttelt, hopste sie wieder aufs Sofa und das Spiel wiederholte sich. Wir mussten herzlich lachen. Als sich die Erwachsenen dem Papierkram zuwandte, nahm Tina platz neben der Tochter, legte ihren Kopf auf deren Schoß und bei dem liebevollen gekraule fielen ihr die Äuglein zu. Ach ist das herrlich - Wir freuen uns so für Tina!

  • 25./26.05.2024

    Nach der Muttikatze Mami durften wir auch einen Tag später ihre Tochter, Glückskatze Susi, in ihr neues Domizil bringen. Als wir hier losfuhren, war alles trocken und auch in Dresden war nichts vom Regen zu merken. Aber unterwegs hatten wir einen Regenguss nach dem anderen mitgenommen. Katze Susi hockte ganz ruhig und verschüchtert in ihrer Box und bekam davon nichts mit. Glücklicherweise hatten wir genau vorm Haus einen Parkplatz ergattern können, so dass wir mit Susi nicht weit laufen mussten. In der Wohnung gingen wir zuerst ins Badezimmer, wo sich endlich für Susi die Türen der Box öffneten. Wie wir es schon geahnt hatten, war Susi noch viel zu verunsichert und traute sich nicht heraus. Wir gingen also in die Wohnstube und regelten erst einmal das Vertragliche. Danach konnten wir uns vom angebrachten Netz am Balkon überzeugen. Anschließend schauten wir vorsichtig nach Susi. Sie saß immer noch in der Transportbox, also nahmen wir langsam den Deckel ab und Susi verschwand hinter der Badtür. Es wird den neuen Besitzern einiges an Überredungskünsten und Geduld abverlangen, um die hübsche dreifarbige Samtpfote aus der Reserve zu locken. Sie werden Susi alle Zeit geben, die sie braucht. Dann wird sie sich garantiert auch bald ganz lieb und dankbar zeigen.

  • Hund Tomis verstorben Wir nehmen Abschied Hoffnung für Tiere

    Wir nehmen Abschied von Tomis

    Liebe Tomis. Im September 2020 fandest du nach 5 langen Jahren Tierheim in der Smeura den Weg zu uns. Keiner hätte je erahnt, dass dies deine Heimat werden würde bis an dein Lebensende. Leider war es dir vergönnt, noch ein schönes Zuhause finden zu können. Du warst so eine treue, liebenswerte Seele und genauso eine starke Persönlichkeit mit Wachhundmanieren. Dabei meintest du es aber mit niemandem böse. Du hast eben nur alles und jeden lautstark kommentiert und Fremden von vornherein zu verstehen gegeben, wer hier das Sagen hat. In unser Hofrudel hast du dich problemlos eingegliedert und der Holunderbusch war dein Lieblingsort. Selbst, als deine Beine dich nicht mehr richtig tragen wollten und deine HD sich verschlimmerte, hast du es immer -zuletzt mit unserer Hilfe- bis zu deinem Wohlfühlort geschafft. Dies war dein Zuhause und dieser Platz wird in unseren Gedanken immer mit dir verbunden sein.