Einblicke

Unser Tierheim im Wandel der Zeit…

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Tierheim

  • Tina hat ein Zuhause gefunden

    23.07.2024

    Wir finden es schön für Hündin Tina, dass sie wieder eine Familie von sich überzeugen konnte. Die Vorgeschichte bezüglich ihres Verhaltens beim vorigen Vermittlungsversuch schien kein Hindernis und so durfte die Hündin heute ihr schönstes Ausgehkleid anziehen und mit uns stolz vors Tor gehen. Da sich ihr neues Zuhause nur einen Ort weiter befand, konnten wir entspannt zu Fuß gehen. Alles war neu und interessant, doch die Kaninchen fand Tina besonders faszinierend. Es dauerte eine Weile, bis sie sich selbst gestattete, zur Ruhe zu kommen. Nun muss sie nur noch lernen, dass sich die Welt nicht nur um sie dreht, sie lernt, den Rückzug zu genießen und es kein Drama ist, auch mal kurz alleine zu bleiben. Wir drücken die Daumen, dass alles mit der Zeit bestens verläuft und Tina sich optimal eingewöhnt. Schließlich ist sie eine gelehrige und schlaue Junghündin.

  • Kater Benno Tierheim Hoffnung für Tiere sucht ein Zuhause

    Kater Benno sucht ein Zuhause

    Kater Benno ist ein ganz sensibler, ängstlicher Kater. Er leidet an einem angeborenen Herzfehler und sucht dringend ein ruhiges, geduldiges und verständnisvolles Zuhause.

  • 22.07.2024

    Heutiger Glückspilz ist Katze Rummel. Auch wenn das die scheue Katze noch nicht so sah, ergab sie sich ihrer Situation. Während der Fahrt war sie ganz unauffällig, nur die großen Augen blitzten aus der Transportbox heraus. Pünktlich am Vormittag kamen wir am Rande von Kamenz in einer Sackgasse, die nicht einmal unser Navi fand, an. Beste Voraussetzungen also für einen risikoarmen Freigang. Aber erst einmal hat Rummel viel Zeit, sich im Haus an die Familie zu gewöhnen. Auf drei Etagen erstreckt sich ihr neues Zuhause, wobei sie für den Anfang in einer liebevoll für die Miez eingerichtetem Keller die ruhigste Stelle im Haus als Rückzug vorfand. Kaum öffnete sich die Tranportbox war Rummel draußen und versteckte sich in der Katzentoilette. Die Kinder waren aufgeregt, auch wenn sie nicht viel von der schwarzen Katze erlebten. Sie freuen sich schon darauf, wenn sie Rummel langsam für sich erobern können. Wir hoffen, dass Rummel auch bald -wie bei uns- Vertrauen fassen wird. Sie hat wirklich ein wundervolles Familienleben mit Erkundungen in den anliegenden Gärten und Feldern vor sich, ein tolles Katzenparadies.

  • 20./21.07.2024

    Wir nutzten das Wochenende, um eines unserer Katzenhäuser fröhlich bunt und abwechslungsreich für unsere Kleinsten zu gestalten. Kletterspaß und Spielefreuden sowie Kuschelkörbchen, an alles haben wir gedacht. Als wir Jade und ihre 6 Kitten umquartierten, war der Jubel riesig. Die Kleinen fanden alles spannend und tobten durch den Raum. Mutti Jade war sichtlich erleichtert, dass sie ganz oben auf einem der Kratzbäume eine Auszeit ohne die kleine "Rasselbande" genießen konnte. Wenn sie nicht gerade ihren Kindern gestattet, an die Milchbar zu kommen. Es ist einfach ein wunderbares Gefühl, zu erleben, wie sich alle prächtig entwickeln. Noch ist keines von ihnen vermittlungsbereit, aber eine Verbesserung der Räumlichkeiten und der spielerischen Entfaltung ist uns jedenfalls gelungen.