• 18.04.2024

    Unser großer lieber Rüde Benek durfte tatsächlich in sein neues Zuhause umziehen. Die Fahrt hat er ganz wunderbar gemeistert, musste sich dann aber erstmal den Stress in seinem neuen Garte ablaufen und reichlich neue Eindrücke verarbeiten. Im Haus kam er dann durch sanftes streicheln und ruhiges Zureden auch etwas zur Ruhe. Wir sind so dankbar, dass es da draußen liebe Menschen gibt, die das wunderbare sanfte Temperament von Benek erkannt haben und zu schätzen wissen.

  • 17.04.2024

    Zwischen den kleinen "Ergüssen", die Petrus auf die Erde sandte, versuchten wir, so gut es ging, den Rasen vor dem Katzenhaus und den Gehegen zu mähen. Es ist echt schnell gewachsen. Als es zu dolle regnete, mussten wir die Arbeiten abbrechen. Allerdings wurde inzwischen die neue Waschmaschine geliefert (den tollen Spendern, die dies mit ermöglicht haben, ein riesengroßes Dankeschön!), so dass wir endlich auch dem Berg Dreckwäsche zu Leibe rücken konnten. Die neue Maschine umfasst zwar nur 8 kg, aber dafür ist sie sparsam und hat ein Schnellprogramm, was wir sehr schätzen. Der Sauberkeit tut dieses Sparprogramm keinen Abbruch, wie wir feststellen durften. Also eine wirklich lohnenswerte Anschaffung.

  • Kaninchen gefunden

    Wer vermisst mich? Kaninchen gefunden

    am 13.04.2024  in Dresden auf der Wiesenstr. eingefangen  
  • 16.04.2024

    Liebe Helfer, bedauerlicherweiße müssen wir den am 20.04. geplanten Frühjahrsputz im Tierheim vorerst absagen. Es soll den ganzen Tag wie aus Eimern kübeln, weswegen alle Arbeiten im Aussenbereich überhaupt keinen Sinn machen. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben! Sobald wir einen Ersatztermin haben werden wir diesen veröffentlichen. Außerdem möchten wir heute von der Vermittlung von Welma berichten. Bereits seit einigen Wochen ging eine junge Familie regelmäßig mit der schüchternen Hündin Gassi, bis die Entscheidung feststand, dass Welma umziehen darf. In einer ganz ruhigen Wohnlage in Dresden residiert die junge Hündin. Die Fahrt verlief ruhig. Erst als wir angekommen waren sahen wir, dass Welma vor Stress ganz viel gesabbert hatte. Es wartete das nächste Hinderniss: die Treppe. In ihrem Leben in Rumänien musste Welma nie Treppensteigen und so war es nicht verwunderlich, dass sie etwas harderte. Mit Unterstützung und gutem zureden schafften wir es dann doch bis in die Wohnung. Dort schaute sich Welma erstmal gründlich um und schnupperte in allen Räumen. Die neue Situation war dann doch zu viel und Welma suchte sich einen Platz auf dem Sofa zwischen uns und ihrem neuen Frauchen. Die kommenden Wochen werden für die junge Hündin bestimmt richtig aufregend und wir hoffen, sie kann sich rasch an die neue Situation gewöhnen und dann ihr Leben in vollen Zügen genießen.

  • Katze Aida Zuhause gesucht Tierheim Hoffnung für Tiere

    Katze Aida sucht ein Zuhause

    Aida kam zusammen mit Kätzchen Madeira und Malta zu uns ins Tierheim. Als ihr Besitzer verstarb, wurden die Katzen herzlos einfach auf die Straße gesetzt. Völlig verstört und krank konnten sie durch eine liebe Tierfreundin schließlich eingefangen und zu uns gebracht werden.

Nach oben