Sabrina
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2014
Im Tierheim seit: 09.02.2018

Abgabekatze

 

 

Die bildschöne Sabrina wurde gemeinsam mit vier weiteren Katzen durch das Veterinäramt aus ganz schlimmen Verhältnissen gerettet. Alle Vier sind bereits vermittelt, nur die Schönste von allen wartet noch im Heim. Unfassbar.

Die zierliche Mieze fand anfangs wenig Gefallen an uns und wollte lieber ihre Ruhe haben. Nach einiger Zeit taute sie jedoch auf, nahm Leckerli an und seither lässt sie sich streicheln. Ja sie schmust sogar richtig, obwohl sie keine klassische Schmusekatze ist. Bevor sie sich intensiven Streicheleinheiten hingibt, möchte sie den Zweibeiner erst näher kennenlernen. Man kann durchaus behaupten, dass Sabrina personenbezogen ist. Zum Beispiel nimmt sie noch heute Reißaus, wenn sie unsere Tierärztin erblickt. Hat man sich das Vertrauen der zarten Mieze erarbeitet, genießt sie jeden Kontakt um so mehr. Mit ihren Artgenossen kommt sie gut zurecht. Mittlerweile hat Sabrina auch etwas an Gewicht zugelegt, was ihr echt gut steht.

Sabrina ist eine bescheidene, sensible Katze, mit wenig Ansprüchen. Kein Wunder bei ihrer Vorgeschichte. Sicher wäre Sabrina mit einem eingenetzten Balkon ebenso zufrieden, wie mit Freigang in einer risikoarmen Gegend. Tadellos stubenrein ist sie auf alle Fälle. Haben Sie noch ein kleines Plätzchen frei für diese nette Katze?

 

Sabrina und Salomon (vermittelt)