Betsy
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2013
Im Tierheim seit: 07.03.2017

Abgabekatze

 

 

 

Betsy wurde gemeinsam mit Bea (bereits vermittelt) bei uns abgegeben, weil ihre Besitzerin ins Pflegeheim umziehen musste. Die Katzen lebten bei der Frau in der Wohnung mit Freigang, sie kennen andere Katzen und auch Hunde. Betsy bleibt artig allein. Während Frauchens Abwesenheit konnte sie raus und rein durch ein geöffnetes Fenster.

Anfangs zeigte sich Betsy bei uns ziemlich schüchtern, sie konnte die Anwesenheit von Zweibeinern einfach nicht genießen. Doch wir haben unablässig daran gearbeitet, ihr kleines Herz für uns zu öffnen. Und das hat funktioniert.

Bekannte Personen dürfen Betsy gern streicheln, sie streicht auch um die Beine und sucht von sich aus den Kontakt. Zur Fütterungszeit findet sich die hübsche Miez laut miauend am Futterplatz ein. Betsy hat sich wunderbar entwickelt, sie hat eine tolle Figur und ein herrliches Fell bekommen. Nun fehlt der stubenreinen Katze nur noch ein richtiges Zuhause, um ganz und gar glücklich zu sein.

 

Wir sind der Meinung, dass auch ein kleines "Angsthäschen" ein gemütliches Domizil mit viel menschlicher Zuneigung verdient hat. Wie lange muss Betsy darauf noch warten?